Frühjahrsoffensive

offensive

Anfang April erreichte uns folgende Nachricht vom Projektleiter Norbert:

„Das weitestgehend nasskalte Wetter in Februar und März lies die Werkstatt relativ gemütlich erscheinen und der ungebrochene Elan unserer Z–Jollenenthusiasten machte es möglich, dass inzwischen bereits 55 neue Spanten mit insgesamt 1265 Kupfernieten ihren festen Platz im Restaurationsprojekt gefunden haben.

Mehr noch, ich habe das Zählverbot für die noch ausstehenden Teile aufgehoben. Und siehe da, es sind nur noch 16 Spanten zu machen!

Das nenne ich mal Licht am Ende des Tunnels :-)

Klar stehen da noch weitere Arbeiten an, wie Schwertkasten und Deck.

Aber - es wird!“

Wir drücken Norbert und allen weiteren Mitstreitern viel Erfolg und guten Mut!

Hier ein paar Impressionen.