Jugendseglertreffen 2017

Am Freitag den 17.02. brachen wir nach Leipzig zum diesjährigen Jugendseglertreffen des DSV auf. Wir, das sind Nele, Melissa, Franka, Urs, Milan, Philip, Maxi (Jugendsprecher) und Andreas (Jugendwart). Zusammen mit den anderen Seglern aus Brandenburg sollen wir das teilnehmerstärkste Bundesland gewesen sein!  Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass es Landesverbände gibt, die ein Vielfaches größer sind als wir! Am Freitag gab es dann gleich noch ein Treffen der Jugendsprecher. Ansonsten stand allgemeines Kennenlernen auf dem Programm. Samstag gab es nach einem genüsslichen  Frühstück zunächst mal jede Menge Begrüßungsreden. Später trafen wir uns in verschiedenen Workshops um aktuelle Probleme des Segelsports aus Sicht der Jugendlichen zu diskutieren und Lösungsansätze zu finden. Abends stand dann noch eine Stadt-Rally und ein Abendessen im Bayrischen Bahnhof auf dem Programm. Später am Abend trafen sich dann alle in der hoteleigenen Disco um nochmal richtig zu feiern. Sonntag wurden dann die Ergebnisse der Workshops in der großen Runde vorgestellt. Außerdem gab es zwei Vorträge, Jan Müller (Landestrainer Brandenburg) gab Beispiele für nachhaltige Fördermaßnahmen und Andreas stellte das Projekt zum vereinsübergreifenden Training in Potsdam vor. Der VBS war damit mal wieder „ganz vorn dabei“! Danach war dann leider schon wieder alles zu Ende.
Hoffen wir, dass der DSV zumindest einige unserer Ideen versucht umzusetzen und in Hamburg auf dem nächsten Jugendseglertreffen geht es dann weiter!