Freitagssegeln mit Rekordteilnahme

freitag2

Freitag um eins, macht jeder seins.

Ganz so ist es dann wohl doch für kaum jemanden. Aber um 16:30 waren alle pünktlich versammelt. So, wie schon seit Anfang März. Aber dieses mal war es was Besonderes. Zehn (!) Teilnehmer - Vereinsmitglieder und Schnuppersegler - takelten unsere vier derzeit einsetzbaren, vereinseigenen Mannschaftsboote auf (2 * Tempest, Schakel, Pirat).

Der Windgott wollte sich gegen 17 Uhr eigentlich schlafen legen. Aber bei dem unerschütterlichen Enthusiasmus, mit dem die Segelfreunde aus totaler Havelflaute noch Vortrieb herausholten - da hat er dann doch noch mal eine Abendbrise auf den Templiner See gezaubert.

Gegen 20 Uhr standen dann alle mit einem fetten Grinsen wieder auf der Vereinswiese und planten schon die nächsten Ausflüge. So kann es weitergehen!

20170428 225052 resized

20170428 225214 resized20170428 225519 resizedtempest