Der Sommer macht Stippvisitie

20170508 091525 resized

Erstes Maiwochenende. Seit einer Woche wieder überwiegend bedeckter Himmel oder Regenwetter. Vor allem aber frisch, fast kalt. Der Frühling wird vermisst, der Wonnemonat. Wo ist er? Dann am Sonntag. Zur besten Siesta-Zeit. Im Verein kursieren Gerüchte, dass die Berliner bereits Sonne sehen. Manch einer hat schon die kurzen Hosen rausgeholt. Andere ziehen noch die Segeljacke über die zwei Pullover.

Dann passiert es tatsächlich. Die Sonne kommt. Aber nicht lieblich und sanft, sondern doch eher als Faust. Innerhalb von 10 Minuten gilt es, alle Kleidungsschichten runter zu pellen und die Sonnencreme im Schrank zu suchen. Aber wir sind ja flexibel. Denn die Brise ist tatsächlich sanft. Ein wenig unbeständig, aber unsere beiden Vereins-Flautenrenner kommen trotzdem schon in Schwung - auch wenn die Damencrew erst noch die Paddel schwingen darf, um vom Steg frei zu kommen. Seefrauschaft in bester Manier.

So. Und kommendes Wochenende scheint dann bitte wieder die Sonne. Wir sind bereit.