Das Eis ist weg!

fruherwurm

Es wird täglich wärmer, doch noch haben wir Februar. Vor einer Woche nutzte ich noch die Sonnenstrahlen, um meinen Teint auf dem Wasser aufzufrischen. Die linke Hälfte des Templiner Sees war zugeforen. Die freie Fahrtrinne erlaubte jedoch eine schöne Ausfahrt bis Caputh und zurück. Habt Ihr gewusst, dass das Geräusch des brechenden Eises durch die eigene Bug- und Heckwelle dem eines langsam ausgeschütteten Sackes Holzkohle ähnelt? Tja, tut es ;-)

Gestern, eine Woche später, fühlte es sich schon fast wie Frühling an. Gute Nachrichten: Das Eis ist weg! Die Sonne lugte immer wieder durch die Wolken, dazu Temperaturen um 10°C bei schönem Westwind (in Böen um die 4 Bft). Uwe, Peter und Andreas stellten sich die Frage, was es an so einem Tag eigentlich anderes zu tun gäbe, außer Segeln zu gehen? Auch den dreien fiel natürlich nichts besseres ein...