Absegeln 2017

IMG 7807

Am 31.12. hieß es auch für die Adler, sich vom Segeljahr 2017 zu verabschieden. So trafen sich Peter, Andreas, Sophia, Kuckucksadler Uwe vom PSV, Maxime aka Shorty  und ich bei feinem Nieselregen und ca. 9 °C im Horst. Der Templiner See zeigt sich zunächst von seiner glattesten Seite, wobei erkennbar war, dass die von diversen Windapps prognostizierten 12-15 kn der Regenfront folgen könnten. Also Vereinsboot Flying Blue abgedeckt, aufgetakelt und - dank Jörgs letzten Berichts - vorsichtshalber in Trockenanzug bzw. Neo gestiegen. Die vier Contender waren schon auf dem Templiner See, als Maxime seinem alten Herrn eine Endjahresfreude bereitete und sich an die Pinne der Blue setzte. Dank des mäßigen Windes machte es sogar Sinn, dass sich unser - wenn auch sportliches -  Schulungsboot mit den leichten und wendigen Contendern misst. So durfte ich lernen, was ein Pfadfinder- bzw. Gatestart ist und mit Hochgefühl erleben, dass die hunderten Segelstunden meines Sprosses das Handicap eines weihnachtsrundgefutterten und unerfahrenen Vorschoten durchaus wettmachen können.

IMG 7803IMG 7804

Das Contenderfeld wurde von der im Boot vom Guru segelnden Sophia - Respekt! - dominiert,  die sich bei drei Läufen in zwei Fotofinishs nur der Blue geschlagen geben musste. Insgesamt eine schöner Ausklang der Saison, der die Vorfreude auf die am nächsten Tag startende Saisoneröffnung schürte.

Saluti Matthias