58. Potsdamer Mannschaftsregatta

juengstenpreis jollenkreuzer

Bald ist es soweit. Wir sind stolz, am 09. und 10. September die 58. Potsdamer Mannschaftsregatta auszurichten. Seid herzlich willkommen und segelt mit uns gemeinsam die Sieger aus. Eine Mannschaft besteht wie gehabt aus einem Optimisten, einer Jolle, einem Jollenkreuzer und einem Kielboot. Verrechnet wird (außer bei den Optimisten) per Yardstick. Solltet Ihr keine Vereinsmannschaften zusammen bekommen – es können Renngemeinschaften gebildet werden bzw. wir bilden Renngemeinschaften direkt vor Ort. Natürlich lassen wir auch Einzelstarter zu. Jeder ist willkommen! Die Ausschreibung und weitere wichtige Dokumente findet Ihr hier.

In diesem Jahr gibt es einen weiteren neuen wunderbaren Wanderpreis. Das Halbmodell eines Jollenkreuzers wurde von Hans-Peter Jakubowski und Jörn Puschendorf gestiftet und wird unter den folgenden Rahmenbedingungen vergeben:

„Seit nunmehr fast 100 Jahren werden Jollenkreuzer auf der Havel rings um Berlin und Potsdam gesegelt. Ob zum Touren- oder Regattasegeln, ob als 15er, 20er oder 30er Jollenkreuzer, ob als liebevoll gepflegter Klassiker oder als moderne "Rennzicke". Kaum eine Bootsklasse präsentiert sich so vielseitig und ist in unserem Segelrevier so populär. Die Potsdamer Mannschaftsregatta ist ohne Jollenkreuzer nahezu undenkbar. Seit Jahrzehnten sind sie fester Bestandteil einer jeden Mannschaft. Damit sich auch künftig jüngere Generationen für die Bootsklasse begeistern können, soll der "Jüngstenpreis Jollenkreuzer" dazu motivieren, junge Seglerinnen und Segler für das Jollenkreuzersegeln zu interessieren und für das gemeinschaftliche Segeln im Team zu begeistern. Der Preis soll dazu anregen, gezielt Jugendsegler und junge Erwachsene in eine Jollenkreuzer-besatzung aufzunehmen.

Der "Jüngstenpreis Jollenkreuzer" soll als Wanderpokal künftig im Rahmen der Potsdamer Mannschaftsregatta des SVPA e.V. an die jüngste Jollenkreuzerbesatzung verliehen werden.

Rahmenbedingungen der Preiswertung:

Bootsklassen            15er, 16er, 20er, 25er, 30er Jollenkreuzer
Bootsmaterial            Holz, Kunststoff, Stahl
Besatzung                 Steuermann (Mindestalter 18 Jahre) / Vorschoter (Mindestalter 14 Jahre)

Bei der Regattameldung ist daher der Geburtsjahrgang jedes Mitseglers anzugeben. Hieraus wird das Durchschnittsalter der Crew ermittelt. Haben zwei Besatzungen ggf. ein identisches Durchschnittsalter, so erhält die Crew mit dem jüngsten Segler den Preis.“

Anmelden könnt Ihr euch im Vorfeld per Email an sportwart@svpa.de, spätestens jedoch am Freitag vor der Veranstaltung bis 22:00 Uhr bei uns im Club. Samstag geht es auch noch, dann jedoch mit einem kleinen „Org-Büro-Stresszuschlag“ von 5 € pro Boot.

Wir freuen uns auf Euch! Bis dahin viel Spaß auf dem Wasser und immer eine Handbreit (krautfreies) Wasser unter dem Kiel.