Fahrtenwettbewerb

Seit vielen Jahren beteiligt sich unser Verein sehr erfolgreich am Fahrtenwettbewerb des Verbandes brandenburgischer Segler (VBS).  Schon oft wurde in den Versammlungen darüber gesprochen, warum wir uns beteiligen. Hier noch einmal die wichtigsten Fakten dazu:

  • Wir Segler und Seglerinnen zeigen damit, dass wir im Bereich Breitensport aktiv sind.
  • Der VBS arbeitet mit diesen Zahlen auf politischer Ebene und wirkt darauf hin, dass die Wasserstraßen und Einrichtungen wie Schleusen und Brücken für uns nutzbar bleiben, wir entsprechende Unterstützung bekommen und so unser Sport für alle erschwinglich bleibt.
  • Wir haben damit eine Dokumentationsmöglichkeit im Fall von Schäden, Vorkommnissen oder den Erwerb von Qualifikationen.
  • Es ist eine ganz persönliche Erinnerung.
  • Jedem ist dabei freigestellt, wie er/sie die Dokumentation führt – die vom Verband herausgegebenen Fahrtenbücher sind eine Möglichkeit, aber auch individuelle Listen oder Tagebücher oder Kalender sind denkbar und auch die eine oder andere App bietet entsprechende Möglichkeiten. Wichtig ist nur, dass diese Angaben im Oktober dem Fahrtenobmann zugehen.
  • Wer dabei mehr als 1000 Punkte auf seinem Konto verbuchen kann, erhält den Fahrtenseglerwimpel und nach 4,8 oder 12 Wimpeln die Fahrtenseglernadel in Bronze, Silber oder Gold. Dem Austausch mit anderen Fahrtenseglern dient das jährliche Treffen im Revier.

Falls Ihr noch kein Fahrtenbuch habt, wendet euch an Andreas Koschwitz.

Alternativ zum klassischen Fahrtenbuch könnt auch folgende Excel-Vorlage nutzen.